Schmerztherapie LNB

Bei vielen Schmerzen und den damit verbundenen Bewegungseinschränkungen wären oftmals weder Medikamente noch Operationen notwendig. Häufig liegt die Ursache in einer überhöhten Spannung der Faszien und Muskeln, die so auf Strukturen des menschlichen Skelettes drücken. Werden diese Spannungen gelöst, verschwinden vielfach auch die Schmerzen und die Beweglichkeit nimmt zu.


Die Schmerztherapie besteht aus zwei Teilen:

1. der Osteopressur (drücken der Schmerzpunkte)

2. den Fasziendehnübungen, die Sie in der Praxis gezeigt bekommen und zu Hause selbständig durchführen


In der Regel werden ca. 3 - 8 Behandlungen benötigt, um die Schmerzen deutlich zu lindern oder bestenfalls schmerzfrei zu werden. Vereinzelt, oder bei mehr als einem Schmerzzustand können auch weitere Behandlungen notwendig sein.


Die erste Behandlung eines Schmerzzustandes dauert ca. 80 Minuten und beinhaltet die genaue Anamnese, eine erste Behandlung mit Osteopressur sowie die Instruktion der Fasziendehnübungen. Die weiteren Behandlungen dauern in der Regel jeweils ca. 50 Minuten.


Eine Schmerztherapie kann bei folgenden Symptomen helfen:

  • Rückenschmerzen
  • Beschwerden in den Hüften, Knien oder Füssen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Ellbogenschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Muskelkrämpfen
  • und vielem mehr…


Die Kosten für die Schmerztherapie werden, trotz der hohen Wirksamkeit, von den Krankenkassen zur Zeit noch nicht übernommen.


Bitte beachten Sie auch den rechtlichen Hinweis: Legal Policy